aug18

aug18 · 29. August 2018
Seit Unzeiten hänge ich kopfüber im Blatt. Die nagenden Schritte durch den Genitiv Zählen die aufgehobenen Gesichter: Die Nasen stechen in die Sitze. Im Blumenwasser wachsen neue Generationen und im Achselschweiss Die andern Lohn brauchen: Keine Blankoschecks mehr und keine Adelstitel in den ungemachten Nestern und weltumspannenden Gradienten – Jedes Huschen doppelt gebucht. Ein Nerv nach dem andern begann in Gehorsam und Willfährigkeit zu schlagen. Das eingebrachte Pfand verlängerte das...
aug18 · 20. August 2018
In der Fingerspitzentiefe liegen vom Druck der Kuppen betäubt und die Beine regen und die Fühler aus der Oberflächenspannung lösen – mehr zappeln als waten bis zur glänzenden Steilwand und dort bewusstlos das Gleiten üben herausgefordert von den Salzmarkierungen – im Trockenen liegen ein letztes Mal vom Druck gebannt in die passgenaue Mitte und Beine voraus fallen auf den blendenden Boden und unterm Kupfermäntelchen ein einziges Mal ein knackendes Wort sagen.