Artikel mit dem Tag "Freundschaft"



23. Mai 2017
Ich erinnere mich an keine Bedingungen Der Regen füllte die Luft Und du Freundin liefst an meiner Seite Die Flut an den Knöcheln Das Brandgeräusch des Himmels Die Kälte wurde Wärme Die Kleider Haut Die Luft Regen -- Und du Liebe warst vergessen -- Deine Tränen in meinen Leichtmut -- Und du Freundin liegst an meiner Seite Und im Raketengeräusch des Himmels Lachte ich über die Bedingungen Deiner überströmten Küsse.
31. Mai 2016
Du bist mein Strohhalm und bist der Schatten Um den Lichtschalter geschaffen von meiner Hand: Ein wenig Süden an meiner Wand und Ein Zittern am Abgrund in Raten. Du hast gesenkt die gelben Strähnen Deiner Wurzeln in mich und gelegt die schwarze Erde Deiner Blicke über mich und während ich werde Springflut oder Blitz sehe ich das Gähnen. Erst das weiche Senken von Wänden und Enden Vollbracht mit lichter Nähe und dann Ein ganzer Abhang mit all den Blütenständen Schlitternd und bittend...
03. Oktober 2015
Klarheit ist eine Forderung Die mich verwelkt mehr noch Die mich tiefer stösst In den moosigen Abgrund Der entschiedenen Wirrnis Aus der ich täglich schöpfe Was meine Blätter nährt: Klarheit ist mein geliebter November Ohne Nebel. Klarheit ist Die Macherin von Buchhaltern. Klarheit ist eine Forderung Die mich kastriert mehr noch Die mich dort kräftigt Wo meine Gabe längst schon Eine Grube geschaufelt hat Aus der mich das Gebiss oder die Zaunpfähle Der Einsicht angrinsen… Klarheit ist...
02. Juni 2015
Deine Krallen erinnert: Als wir den eigenen Urin tranken Statt des Tees & die eigenen Schreie Kosteten wie das atemlose Jauchzen & Fauchen der Saxophone Überm beharrlichen Flirren der Stahlbesen & neben uns die runden flachen Knochenweissen Scheiben Die beim ersten Bissen brechen & bröckeln & schmecken wie der Sand… Deine Klauen Kornblumenblau In meinen persischen Ehrenpreis Gelegt am Wegrand In der Hitze des Mittags & der Flucht — Erinnert.
07. März 2015
Ich habe kein Bild von dir. Ich weiss noch Dein Gesicht ist einigermassen rund Dein Kinn hat genau die richtige Breite und Grösse Deine Nase ist grösser in meiner Erinnerung Deine Augen verblassen und sind fast schon gelb Waren sie je kupferrot? Das ist es Das ist das Wirken der Zeit! Du vergehst in mir Wie ein Zuckerstück Und selbst deine Stimme Deine bernsteinfarbene Stimme Kehrt nur selten zurück Zu mir wie eine Feder Die ich vor mir herblase… Es gibt kein Bild. Je mehr ich daran denke...
26. September 2013
Gefahren sind Mir Heimat - Tor Zu einem Trieb Befreiend Leib. Die Spur wird nie Vom Geist erreicht Und selten wird Aus Tieren Kunst. Und jene Hürde Die stand vor Neid Zerschmilzt im Strom Den noch zuvor Ich hielt für Brunst. Find endlich Würde…
24. September 2013
Mein Mentor du - Die Wachheit nächstes Gefühl der Fährte: Gewinn an Ruh. Ich lechze jetzt Nach dir: ich hechte Entgegen Pfeil. Verlier den Dreh. Nicht mich verletz Ich so: Gefährte Der spürte Nächstes. Erschaffe Steg Und nichts ist steil. Vermischt Geschlechter…
30. Mai 2013
Keine Forderungen - Geduld. Kein Verlangen - Teilnahme. Keine Wünsche - Fülle. Keine Nähe - Gemeinschaft. Kein Drängen - Erkennen. Kein Hoffen - ein Glauben. Keine Brücken - eine Botschaft. Kein Verlust des eigenen - Gewinn des anderen. Kein Zaun bis in uns - Perlen auf Ketten. Kein Häuslebauen - Mieten. Kein Laub - Nadeln. Kein Stammeln - Reden. Keine Furcht - Vertrauen. Kein Entscheid - Bescheid. Kein Entfalten - Einfalt. Keine Äpfel - Erdäpfel. Kein geschenktes - ein geteiltes Herz....