Artikel mit dem Tag "Antischweiz"



23. Januar 2017
Die einen proben Das Hervorbrechen der Sonne aus dem Nebel Mit Mitteln Die aus ihren Engen (Aus dem Überdruck) Bisen gegen den Sargdeckel Stemmen oder im Januar An Geräten ihre Oberarme und Bauchmuskeln Stählen gegen die sanfte Zudringlichkeit Der 10’000 Tröpfchen Aufgereiht zwischen den Hügeln Oder im November mit dem Versinken In Ohrensesseln und dem Ringen der Hände Und dem Klauben an ihren linierten Stirnen oder hängenden Mundwinkeln In der gleichen Absicht wie die Bisen- und...
12. Dezember 2016
Da ist Erdig überm Parkettglanz Erstmals und körnig noch Auf dem Weg zum Konkreten Zu den wenigen mahlenden Dingen — Bürsten in Haaren Lineale auf Knöcheln — mit Ziel Audienz oder Aufgang Im Durchkneten Ist da Apart Deine Schrift Ein Biss ins Verhärtete.
02. Dezember 2016
Deutsch und deutlich drängt mich ein widerstand ausgedehnt wie der reif auf dem umbruch aber unmarkiert hinein in den verlust der gesichtsmuskeln -- wenigstens brennen die schlüssel nicht länger wie dietriche! einen augenblick lang schreckt mich nichts mehr -- weder die blaue visage der schuld noch die rote wange der wut -- ich bin nadel und nagel -- ausgestreckt wie ein zeichen im schnee und fühle die härte meiner tränen die mein gesicht durchstechen und die eisige hose meines urins an...
08. September 2016
Die Kürzung des Lieds hat begonnen. — Eine Schwelle wölbt sich unter Wurzeln und Ich schaue die Saubermänner und die Mauerläufer In ihren Mühen schaukeln und die Reisfelder Mit ihren Zipfeln im Himmel wühlen — Die Mauerläufer schwänzeln die grüne Schur entlang Und die Saubermänner aufgerieben vom Haldenleben Schultern ihr Büttenpapier mit der nötigen Ergebenheit. Die Kürzung des Lieds dauert nicht lang. — Es hat unter Schwellen begonnen und Befreit sich in Büscheln unterm...
05. September 2016
Märsche in die Abgründe zwischen 5 Minuten: Die lahmen Enten lassen Ihre Hälse wie Papierfürze steigen In diesen Traverseläufen Verunreinigter Mantelschösse — Und in den Umschlingungen von Krete und Erde Hält sich der Eigenwille fest in der Hand Und reitet auf der Kanonenkugel Den Atollen entlang und die Minuten Strecken ihre Hälse in die Routen Unterhalb von Azur und beherrschter Birkenblüte.
02. September 2016
Morgenrobe und Leuchtespuren Von Krampfadern entlang der Aussenbahnen Schriftlose Witterungen und erkenntniseifrige Unbesehenheiten heischen in Zwievokalen Nach Umkehrung: Engelskleider winken. Doch nein — eine weitere Stufe Lässt sich nehmen: Morgengabe Und flach gehaltene Bälle auf dem Lauf In den gespreuten Tag: Marksteine Aus Gabardine und Seide mit einer zulässigen Prise Zuckungen auf Leder. An Laschen Gehaltene Lebensabende und Schaufenster- Evangelien begleiten selbst die kleineren...
01. August 2016
Der Lärm bröselt In die Stille des unwegsamen Lands: die Jubeltruppen Klären die Notwendigkeiten Für die Firstsicht. Einmal die Heissas Aufstecken an Jägerhüte Oben im Gerüst wo die Leichtigkeit des Sprungs Im Säuseln ohne Bedeutung — Einmal die Lüfte An die Hüften schmiegen und Im bröckligen Lärm Von Tellsplatte zu Tellsplatte Staksen mit der Stille Aus dem Land wo die Träume längst von Wüsten Und Tyrannen verschlungen.
16. Juli 2016
Gepanzert ist die Mehrheit Aus Lippendienst und in Kanonen- Konserven erhalten für Die endlich rollenden Ausnahmezustände — „Dies ist nicht länger eine Demokratie“ Die Bücher entfalten ihre vielen Köpfe und Die Haselnussbäume kriechen Ihre Fühler ausgestreckt Mit der nötigen Langsamkeit Über die vermüllten Plätze und Im Asphalt steht in Raupenschrift Was der Mehrheit anstelle an der Minderheit Geschieht: „Dies ist nicht länger…“ Lange gerollt mit viel Ballast Aus...
30. Juni 2016
Prasselnde Logik lässt hier Nicht auf sich warten und nicht Auf dich. Die brennenden Kerne Der Bannworte aufgegeben Im rückwärts gedrehten Verständnis: Eine Art von Beten im unilateralen Bereich — Die Musik spielt nicht mehr hier In diesen träfen Wägbarkeiten oder dort In jenen ungereckten Sandstellwänden — Mutmassungen über den Fortgang der Rede Mittels körniger Punktuation oder aber Zunehmender Schalentierverschlüsse Während das Blinzeln nichts übrig lässt Vom Verständnis...
09. Juni 2016
Was für ein Fall ist das Wenn die Barfüsser mit den Dornen Laufen und die Beflissenheiten Aus dem Ruderlöffel tropfen? Weder Zuckerstaudämme Noch Schneebesen — Als gäbe es nur die Tropfen neben dem Glas Wo das Holz sich bäumt und die Talsohle Vor Hecken erstickt. Und Blütenpusteln. Blütenpusteln die mir nur Auffallen wie Mumienbänder — Die Kälte wäre erträglicher Mit einem Saugen. Was für ein Fall ist das Wenn der Winter an den Sommerteilen Haust und die Aufgaben im Lauf Der...

Mehr anzeigen