· 

Windgepeitschte Form

Du im dunkeln Geruch

lange

nach der Schlacht

über den Geiern

im Magensaftnebel

noch nicht kriechst

nie mehr greifst

hinauf am Aufwind

vorbei mit letzter Kraft

und der helle Bärlapp züngelt

im Geruch von unten

lange 

nach dem Sommergras

und kein Zweifel daran

wie übel du 

mitspielst immer noch

im Geschleich vom Sodbrennen

du in der Schale

tiefer als die Wurzel

und Zähneknirschen

lange 

über den Geiern

Bettlerarm mit geballten Nadeln

ausgestreckt überm Absturz

ungeschlacht

lange

du im Aufwind 

im bleu foncé vom Nachtschattengeruch

unmunter du 

mit aufbrechender Borke

über der Peristaltik von Sprache und Können

nach der Schlacht

nach dem Knochenknirschen

Holzaorten im Unweg

Darm 

geschlungen in den Himmel 

über dem Misslungenem 

Wounded Knee

unbesprochen 

ungezwungen

du im dunkeln Geruch 

über den Kakerlaken 

du bäumst dich auf

nach unten 

lange 

ungestorben noch immer