· 

Nachdurst

Meine Lippen springen –

und im All-Kehlkopf verstört das Pfeifen der Antennen die Lichtwürfe in der Konstanz ihres Zitterns

und über der Atacamawüste schliesst sich die Blende und das Salz und die Artemia schütten die Rosarosse der Beginne und Vorkehrungen

mit kampflosen Augenaufschlägen und forschenden Schlürfgeräuschen zu

und die gerollten Muster in den Handlungsansätzen ebenso wie die Sätze der Mutter

(oh diese parataktischen Andersweitigkeiten der Provinz!)

schlüpfen wie Spurenelemente und Kater durch mein Porengitter und sprengen die herrschenden Meinungen davon

was Boden und Fuss davon

was schnaubende Boliden und duftenden Linden

mit den Sprunggelenken und den Fassdauben im Augenblick des Aufpralls im Keller anrichten

im Keller sage ich mit fossilen Lippen und diesem knackenden Krabbenlaut ganz ohne Bolus im Rachen –

düstere achtbödige Lasuren über dem prächtigen Himmelscheit:

 

ich ziehe darüber hinweg

ich ziehe darüber hinweg die letzten Kehllaute der Lust und die ersten Schaubrote der Angst und schreibe über den Masuren

denn so scheint es sich darzustellen im spitzen Winkel des Eintreffens:

eine weite Weidelandschaft mit im Licht schimmernden Wasserlöchern –

schreibe mit einer Krängung und schon

stösst der Schnabel herauf und entgegen als läge ich noch im Baggersee –

von den Mazurken aus Steingut und Skorbut

von den stirnlosen Abzügen und den gefrorenen Gestirnen draussen

im wagenlosen Anfang und im Bissentod der Geometrie geformt:

ich schabe am mit der Kompassnadel am zitternden Leib der heiligen Mutter

und das ekstatische Fiepen schiesst aus der schwarzen Schale und lässt die Ohmmeter ausschlagen wie Fohlen:

als schriebe ich an einer Votivtafel für Laghet!

 

Und kein Rabe galoppiert die Ohrtrompeten hinunter oder die Abgründe der Lichtwürfe hinauf an diesem tauben Ort:

noch stiege ich krebsschrittig diesen salzigen Zinnen entlang

unter denen der Adamsapfel hüpft

als schälte ihn die Klinge einer Okarina –

und mit einem Schneckensprung

drei Viertel irden und ein Viertel linksgewunden

stehe ich am Apex und hing eben noch in der Gaumenwand.