Rauschen/Herbst

Bäume werden Menorahs — 

Das ganze Licht kommt jetzt 

Durch und durch. Was brannte

Verklumpt und erdig liegt es da. 

 

Die Zeit nimmt immer mehr ab

Auch sie verklumpt 

Wie der Zucker im klammen Kellerloch. 

 

Ein rasender Spott ruht auf dem Land: 

Die Bräune breitet sich aus

Und das Rauschen von salzigem Licht 

Noch mit Milde aber bald

Wie ein Springflut bis ins Hirn

Das bereits zum Saugen die Lippen spitzt. 

 

Und von den Bäumen hängen 

Die Sterne wie Früchte und tropfen

Ihr altes Licht auf uns 

Die wir über unsere Madrassen hinweg

Umarmungen versuchen 

Zum Jahrhundertklang des Herbstes.