Gedicht für Philatelisten

Die albernen Hornstösse küssen!

Den Bürgersteig von Zeitungswissen

Befreien und die Dämmerung von 

Druckerschwärze. Die Mutmassungen

Terrassieren und die Insolvenzen endlich

Nach links wenden. Das Gesicht

Entsichern und die Wahrung gewähren lassen!

 

Die Lungeflügel stutzen und die Tropen

Anwenden. Das rutenschlagende Trapez

Der Einsamkeitspinsel erklären mit

Sträflichem Richtfest. Die Not

Mittels summarischer Statik

Aufladen und das Klima mit sehr guten 

Greteln füttern. Die albernen Hornstösse

Und die Heiligen Kühe fortführen 

 

In die Parteizentralen der Philatelisten.