Ende der Piratenzeit

Bald schwingt aus das Rad

Über der seichten Breite für die Piraten!

Beilschwingend bringt der Herbst uns

Den Skalp des Tages: das Hundehaar des Sommers. 

Gekälber vorbei. Die Milch des Nebels schiesst ein

In die Schützengräben & Heldentaten:

Wer sich jetzt nicht wiederholt hat

Wird es nimmer tun. Alles Stampfen

Gehört der Witwe Douglas: Bücher in Stuben

Fliehendes Kinn und näselnde Kimmen. 

Die Suppe wird heiss gegessen.

Die Knie werden verschränkt.

Der leichte Abstrich schlägt hohen Schaum

Und wir das entsteinte Kirschlein obenauf. 

Die Messer werden rechts gehalten & die Uhren

Sind Souverän über den Fluss des Tags

Den niemand mehr stehlen kann. Noch

Knistert Becky in der Nase wie Schwarzpulver.