Lazarus

Harmlos die Dinge.

Wenn sie sich nur umdrehten nach uns!

Das Bett nimmt mich auf wie mein Hemd.

Die Brille nimmt mir alle Ehrlichkeit.

Die Feder nimmt mir alles Nachdenken.


Selbst unsere Glieder 

Vom After zum Auge

Vom Fingergelenk zur Synapse

Zählen zu ihnen.


Eine Umarmung

Ein Kuss

Eine Hand im Haar —

Wenden uns um.

Handschuhe für Dinge sind wir.

Alles ist ihnen möglich

Wir das Echo der Möglichkeiten.


Der Zorn

Wie Gott nahe

Vor der Türe 

(Draussen)

Bäumt sich auf 

Über der Ohnmacht

Über dem Ohngesicht

Dem Ohngesicht meiner Liebe

Der Ohnmacht in der Wurzel meines Körpers

Aus der meine Liebe sprösse & schösse

Wie die Dolden des Schneebesens

Harmlos

O ja harmlos.


Aber woher denn

Der Gram

Wie das Fleisch einer Muschel

Meinen Magen wendend

Wofür?

Der Gram 

Die harte Kruste

Des Unwendbaren

Des Unabwendbaren…


Lazarus war sehr zornig…