Schwere Hoffnung

Die Schwere ist keine Schwere:

Ist Hoffnung. Draussen im Hof

Baden die Spatzen in gelb gesäumten Lachen… 

Denke nicht an die roten Augen der Kenntnis!

Nächtelang starrst du

In die Pupille der Nacht

Schmal & gelb 

Du wirst noch meckern!

Lass der Schwere ihre Schwere:

Man entkommt ihr nicht. 

Lass dich pressen — 

Eine Blüte zwischen Blättern.

Hoffen die Tropfen

Von Spatzen verspritzt?

Wie Perlen fallen sie in den Dreck des Hofs. 

Denke nicht an die roten Augen des Handelns —

An die Schwielen

An den Abrieb

An die Hautfetzen 

Wie Sand gestreut

In deine Kleider — 

Die Blüten & Tropfen

Die Spatzen & Ziegen:

Sinken auch…

Schwere ist Hoffnung:

Da unten ist

Im Spiegel der Lache

Im Kelch der Blüte

Da oben: Aufsteigend

Wie Marilyns Rock

Das Haar gespreitet

Wie der Pilz einer Bombe —

Die Hoffnung ist Ausdehnung

Nach der Schwere.

Es geht nicht anders.