Anders!

Ich sehe die Bäume in ihrem unversehrten Grün stehen.

Ich sehe die Büsche ihre Blüten wie Wimpern abwerfen.

Ich sehe die Hummeln die Narzissen beschweren. 

Ich sehe die Streben der Gräser die Luft halten.


Anders

Will ich wie einen neuen Namen.

Anders

Das Gewohnte

Anders

Die Lieben

Anders 

Die Arbeit

Anders 

Die Morgen

Anders 

Die Geständnisse 

Anders 

Die Verständnisse.


Alles tut.

Die Welt — ein Mississippidampfer.

Schaumschlägerei.

Radschlägerei. 

Reederei.

Alles kehrt sich um

Um da zu sein wo es ist und sein wird.

Der Augenblick ist sichtbar

Das Werden — Pupille.


Ich schmecke den Schimmel im Kellerloch.

Ich schmecke den Erdgeruch meines Körpers.

Ich schmecke den Blütenatem meines Gaumens.

Ich schmecke die Frühlingsnoten in deinen Fingerballen.


Anders aber

Soll es sein:

Ein Wie

Wiehernd vor

Unwiederkehr.

Ein Als

Als Halszäpfchen 

Der Ewigkeit.

Ein Statt

Stotternd vor

Unleugbarkeit.

Ein Ich

Echter als 

Die Schleimhaut der Erde.

Ein Du

Duftender als

Der Staub des Kehrbesens.