Frühling ist nicht IV

Die Tage krümmen sich

Unter dem Druck des Lichts.

Der Himmel saugt alles an.

Gotttverdammter Staubsauger.


Einer singt vom Eisberg

Und es ist ein Liebeslied. Der Trottel!

Eisberge schmelzen. Regen ist Liebe.

Die Himmelsschnauze saugt.


Die Krähen sind lieb.

Sie passen weder Gefieder noch Lieder an.

Die Beine der Mädchen — Leimstifte

Die Oberarme der Jungen — schlecht gerupfte Pouletflügel.


Die Tage krümmen sich

Und gehen in den Parks in Knie- und Rumpfbeugen. 

Der Himmel hat alles aufgesaugt

Und speit es abends über allem wieder aus.


Was für eine Sauerei!

An die Regsamkeit der Spatzen

Vor meinem Fenster gewöhn ich mich.

Nicht aber an die unbegründeten Farben —


Himmelskotze pur.

Das soll schön sein?

Ich wünsche mir mehr Schatten.

Die Zukunft ist mir zu hell.