Vierzehn

Die Kraft wenn nicht stehlen so doch stehlen.

Die Unkräftigen stehen auf

Molluskenhaft und muschelbleich

Unblickend und mit den Zähnen klickend

Stehen auf mit Sohlen wie Engerlingen. 

Die Kraft ist barfuss. Merkt euch das!

Nun noch vor dem Tau fallend am Bahnübergang

Pressen sich alle gelb zusammen und stehen

Als Wolke gedrängt (wer hat hier dazwischengerufen: in Hosen!) — 

Eine sengende Scheide zur Aufnahme bereit

Des Kampfes und der familiären Rede… 

Das locker gefügte Erd-Reich umschliesst die Knöchel

Wie mit Mutterhänden. Die Kraft ist immer barfuss.

Trage deine Füsse bis an das Stehlen!