Neue Kapitel aufschlagen

„Ein neues Kaptitel (er-) öffnen oder aufschlagen.“ Das heisst, ins Leere gehen, die Leere wagen; das wusste ich. Begriffen habe ich es erst heute. Ich hatte eine ungenaue, aber drängend-bestimmte Idee, was in dem Kapitel, das ich am Freitag vergangener Woche begonnen habe, geschehen sollte. Doch wusste ich davon nichts. Ich schreibe jeden Tag, und im Schreiben selbst, — und mag das Geschriebene selbst mir nicht genügen, mir nicht „richtig“ genug sein — entsteht eine neue Handlung, entstehen neue Atmosphären und Szenen. Die in sich selber wirken, auf sich selbst wirken, sich selbst weiterentwickeln: ein Verschlag ruft nach einem Kamin, ein Kamin nach einem Ofen und ein Ofen nach… einer Töpferwerkstatt. 

Das ist Freiheit. Das heisst es, das Leere wagen; jetzt weiss ich es. Wirklich.