Meistersonett 11

AUS DER OFFENEN WUNDE

Quäken Neins wie die Enten

Und verzerren im Bunde

Mit den Füchsen als kennten

 

Sie den Ausgang vorm Ende

Die Visagen der Frauen

Zu dem Lächeln das wendet

Das Gewissen zum Pfauen:

 

In dem Keckern erleben

Wir ein Eden wir Männer…

Mit den buschigen Schwänzen

 

Ist die Stirn zu umweben

Wie mit Lorbeer. Als Kenner

Werden wir uns bekränzen!