Provinzlied

Auf Rosten warten dampfend Kühe

Im Nebel der wie Regen fällt;

Und unterm Vordach stehen Schuhe.

Der Mist ist wie ein schwarzes Zelt.

 

Refrain:

Achtung: Wildwechsel

Sauen und Rehe!

Verdacht? Ruf an!

 

Korallenriffe - Kirschenbäume!

Die Wiesen voller Furch und Pfad…

Im Reif die Pfähl der schiefen Zäune

Versunken. Wald aus Moos spannt Rad.

 

Refrain:

Achtung: Wildwechsel

Sauen und Rehe!

Verdacht? Ruf an!

 

Es reden von Verwandtschaftsgraden

Und Landverkäufen die Fraun im Bus;

Die Landschaft kenn kaum Geraden…

Um Lippen Runzeln einer Nuss.

 

Refrain:

Achtung: Wildwechsel

Sauen und Rehe!

Verdacht? Ruf an!

 

Vorm Heim im Rauchgelb-Pijama

Ein Opa Kälte-starr wie’n Lurch

Mit einer Miene wie ein Lama

Spuckt zwischen seinen Stiefeln durch.

 

Refrain:

Achtung: Wildwechsel

Sauen und Rehe!

Verdacht? Ruf an!

 

Studentenfutter - Kindertrappeln!

Das Chaos das immer graut!

Ein Blinder dessen Lider zappeln

Befragt die Frauen klar und laut.

 

Refrain:

Achtung: Wildwechsel

Sauen und Rehe!

Verdacht? Ruf an!

 

Bei Thommen warten dampfend Laster.

Dahinter schreit Metall und Glas.

Ein Russky Toy fröhnt seinem Laster

Und scheisst in wohlgeschor’nes Gras.

 

Refrain:

Achtung: Wildwechsel

Sauen und Rehe!

Verdacht? Ruf an!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0