Endlich wieder eine Poetisch-Absurde Revue!

Einer frühmorgendlichen Eingebung folgend, haben wir gestern endlich wieder einmal eine Revue geschrieben und sie heute morgen aufgenommen. Es ist dies eine Form von "Tagebuch eines Schrifstellers", wie wir beim Lesen desselben aus der Hand von F.M. Dostojewski festgestellt haben. Wenn auch wesentlich weniger relevant oder real. 

 

Sie können den Podcast entweder auf der speziellen Podcast-Homepage der Poetisch-Absurden Revue hören, ihn nebenan direkt auf unserer Homepage hören oder ihn in iTunes abonnieren. Gutes Zuhören und danke fürs Zuhören!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0