Galiläa

„Er geht euch voraus nach Galiläa, dort werdet ihr ihn sehen.“ Matth 28,7

„Paris is for lovers, maybe that’s why I staid only 35 minutes.“ Linus Larrabee in Sabrina (1954)

 

Geht jetzt. Geht!

Auch du, Lazarus!

 

Die Welt dreht sich. Wendet 

Eure Gesichter nicht zu 

Dem Horizont oder den abendlichen Wolkentürmen. 

Schaut auf die Staubkörner der Erde.

Und schaut auf sie nicht nur 35 Minuten!

Die Maschinerie stampft wie ein Tier

Vor euch her: erbarmt euch ihrer!

Und die Trennung zwischen Geist und Ding

Kümmere euch nicht und schmerze euch nicht.

 

Da sind eure Eltern

Ihre Gesichter wie schwindende Segel

Euch zugewandt. 

 

Die Bretter, auf denen ich gehe, halten.

Sie sperren nicht zu:

Hinter ihnen ist nichts.

Die Welt liegt euch zu Füssen.

Die Schärfe weder des Handelns noch der Liebe ist exakt messbar.

Und doch steht da ihr Thron.

Sie sitzen beide darauf. Beide.

Ich schaue auf sie und sehe:

Zwischen ihnen ist keine Trennung 

Sondern zwiefache Eintracht.

 

Das Abwenden

Ihr werdet es sehen

Ist Zuwenden.

 

Auch mir dreht sich der Kopf. 

Frauen und Kinder zuerst! denke ich.

Die Welt bewegt sich weiter 

Hat sich schon weiterbewegt: Hasta la vista, baby!

Die Staubkörner in eurem Gesicht sind mein Vermächtnis.

Die Spriessen in euren Sohlen und in euren Augen die Splitter

Werden beim Öffnen ab- und ausfallen.

Segel und Mast sind eins und hier im Dienst der Winde.

Schaut nicht auf die Eingeweide des Horizonts

Nicht einmal 35 Minuten!

 

Jeder für sich berührt Lazarus.

Das Leben ist kein Sabbatweg. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0