315. Tagesgedicht: ein Sonett

Das Eigne schlägt mir

Ins Gesicht wie eine Gardine - 

Die Zunge hängt in die Kehle

Wie Geranien.

 

Verschliesse mich mir

Als beführ’ ich eine Schiene -

Erzeuge Häute stets aus Seele

In Vivarien.

 

Entbehre mich mir

Und hege andres in Ehre

Statt zu vegetieren.

 

Verzehre mich hier

Und werde alles in Schwere

Wieder redundieren. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0