Kleines Jubiläum: bald 1 Jahr Philohaikus

Seit dem 21. November 2011 schreibe ich wenn möglich täglich ein Minimum an 3 Haikus, in denen ich Probleme oder Axiome oder Thesen der Philosophiegeschichte, die ich anhand von Johannes Hirschbergers 2-bändiger Philosophiegeschichte für mich erlese und entdecke, zusammenzustellen und epigrammatisch festzuhalten versuche. Dies können auch Gedankengänge sein, die nichts direkt mit dem Inhalt der aktuell gelesenen Stelle zu tun haben, sondern von ihr initiiert werden, wie folgendes Philohaiku (Fusion von Philosophie und Haiku):

 

Das wahre Wesen

Des Menschen ist verstellt

Von Genoziden.

 

Folgen Sie also einfach dem Link: ich habe die ersten 20 Philohaikus online gestellt - die restlichen, bisher bereits 586, werden sicher nach und nach folgen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0