Pique-Dame

Die Viertelstundgedichte wachsen. Doch es gibt auch anderes, was ich schreibe (wer hätte das gedacht?): hier der Link in die "Neueste Gedichte"-Rubrik, wo ich das lange gehegte "Pique-Dame" veröffentlicht habe. Es ist der Schauspielerin und Regisseurin Maria Thorgevsky gewidmet, die letzten November / Dezember mit Studenten der Uni Basel in russischer Sprache die Erzählung von Puschkin theatralisch umgesetzt hat. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0