Westeuropäische Kälte

Ein Konzert voller lateinamerikanischer Rhtythmen. Im Publikum: 2 von 100 Wippen wenigstens mit dem Kopf oder den Füssen; der Rest ist Eismiene und halberstarrte Unrührbarkeit. Weshalb?

Diese Kälte schlägt mir immer ins Gesicht, ich frage mich manchmal, ob nur mir allein - den "Fremden", den emphatischeren Menschen hierzulande, muss es doch ähnlich gehen.

Woher kommt diese Kälte? Aus einer Angst, Empfindung, Emotion zu zeigen? Was ist daran "gefährlich"? Man könnte es natürlich auch einfach auf die "Kultur" abschieben, aber Berliner zum Beispiel sind viel wärmer als Schweizer, obwohl sie nördlicher sind...